Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Advertisement

Adventsbazar 2016

Inhalt

Adventsbazar 2016 an der GMS Bietigheim
Geschrieben von Administrator   
Donnerstag, 10. November 2016
 
Gelungene Einschulungsfeier
Geschrieben von A. Korte   
Montag, 19. September 2016

Die Gemeinschaftsschule Bietigheim begrüßte am vergangenen Samstag in der voll besetzten Turnhalle der Grundschule die 58 neuen Erstklässler samt Anhang. Nach dem Gottesdienst in der Kirche „Heilig Kreuz“ begann die Feier sehr pünktlich. Nachdem alle Einschulungskinder und deren Familien und Freunde ihren Platz gefunden hatten, begrüßte Rektor Koßmann in seiner kurzen Ansprache alle großen und kleinen Gäste und gab die liebevoll gestaltete Bühne für die Akteure der Theater und Musik-AG frei.

Der kleine Tiger kommt bald in die Schule. Doch er hat Angst, dass er nichts richtig kann. Am ersten Schultag lernt er seine Klassenlehrerin Frau Eule, Bienen und Schmetterlinge, Elefant, Löwe Giraffe, Krokodil, Katzen und Affen kennen. Er lernt schnell, dass jeder etwas Besonderes ist und das jeder etwas toll kann. Und wenn etwas nicht gelingt, dann hat man viel Hilfe und man macht alles gemeinsam. Nach dem ersten Tag hat der kleine Tiger dann keine Angst mehr und freut sich auf die Schule.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. September 2016 )
weiter …
 
Erste Termine im Schuljahr 2016/2017
Geschrieben von A. Korte   
Freitag, 29. Juli 2016

Montag, 12.09.2016

Erster Schultag für die Klassen 2, 3 und 4 sowie für die Klassen 6, 7, 8, 9 und 10.

Unterrichtsbeginn 8.15 Uhr (2. Stunde), Unterrichtsende 11.55 Uhr (nach der 5. Stunde).


Dienstag, 13.09.2016, 16.00 Uhr

Aufnahmefeier der Schüler der 5. Klassen im Foyer.


Mittwoch, 14.09.2016

Beginn des Ganztagsbetriebs für die Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 9).


Donnerstag, 15.09.2016, 19.00 Uhr

Elternabend für die neuen Erstklässler in der Turnhalle der Grundschule.


Samstag, 17.09.2016, 10.00 Uhr

Einschulungsfeier in der Turnhalle der Grundschule.


Montag, 19.09.2016

Beginn des Ganztagsbetriebs für die angemeldeten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 30. Juli 2016 )
 
Elternbrief Schuljahr 2016
Geschrieben von A. Korte   
Freitag, 29. Juli 2016

Liebe Eltern,

untenstehend finden Sie noch einmal den Elternbrief 2016, den Ihre Kinder am letzten Schultag mit nach Hause bekommen haben als pdf-Dokument zum Herunterladen (auf Bild klicken).

Uns war es wichtig, dass Sie mit dem Brief über die vielen Neuerungen im kommenden Schuljahr umfassend informiert sind.

Weiterhin finden Sie nochmals aktuelle Ferientermine 2016/2017 und weitere schulische Termine.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine erholsame Ferienzeit.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 29. Juli 2016 )
 
Schülerhelfer mit Dankes-Urkunde ausgezeichnet
Geschrieben von A. Korte   
Freitag, 29. Juli 2016

Die Schülerhelfer der Grundschule erhielten am letzten Schultag von Frau Vielsack, Schulsozialarbeiterin, ihr Zertifikat zur abgeschlossenen Ausbildung und Teilnahme des Projekts.

Mit ihren erkennbaren gelben Westen und Kühltaschen, die jeder Schülerhelfer bei sich trug, lernten die Kinder im Einsatz zu sein und anderen in Not zu helfen.

Zu den Aufgaben der Schülerhelfer gehören Schnürsenkel binden, bei klemmenden Jackenreißverschlüssen helfen, bei kleinen Kratzern ein Pflaster aufbringen, Kühlpads auflegen,  den Schüler bei Problemen aktiv ansprechen, sich nach seinem Empfinden erkundigen und aufmuntern oder wenn ein Kind weint oder traurig ist einfach nur mit dem Taschentuch trösten.

Durch das Projekt wurden die Kinder in ihrer Sozialkompetenz gestärkt, Empathie und Hilfsbereitschaft wurden gefördert und die Kinder lernten Verantwortung zu übernehmen. Durch die Unterstützung der jüngeren Kinder auf dem Schulhof entstand ein klassenübergreifendes „Wir Gefühl“ und trug zu einem positiven Schulklima bei.

Die Schülerhelfer waren mit viel Eifer und Freude bei der Sache und hatten viel Spaß an ihren Aufgaben. Wir bedanken uns herzlich für alle engagierten Schülerhelfer dieses Schuljahres.

 
Personelle Veränderungen an unserer Schule
Geschrieben von A. Korte   
Freitag, 29. Juli 2016

Auch personell gibt es viele Veränderungen. Frau Minet wird in den Ruhestand verabschiedet, Frau Karbstein, Herr Späth und Frau Gravenhorst  haben sich auf eigenen Wunsch versetzen lassen und unterrichten im kommenden Schuljahr an anderen Schulen. Auch unsere beiden kirchlichen Lehrkräfte für evangelische Religion, Frau Maier-Iwanow und Frau Cord, werden an anderen Schulen ihren Lehrauftrag weiterführen. Frau Weber, abgeordnet für dieses Schuljahr an die Grundschule, kehrt an ihre Stammschule zurück. Unsere beiden Lehramtsanwärterinnen Frau Pfirrmann und Frau Simon haben ihre Prüfungen bravourös gemeistert und haben beide ein Stellenangebot nach den Sommerferien erhalten. Frau Pfaff, die als angehende Sonderpädagogin unsere 5. Klasse begleitet hat, hat auch ihr Referendariat gemeistert. Verlassen wird uns auch Frau Walz, die für ein Schuljahr den Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) an unserer Schule angenommen hat. Für die geleistete Arbeit und das tolle Engagement möchten wir uns nochmals recht herzlich bedanken und wünschen auf dem weiteren Lebensweg alles Gute.

Verabschiedet:  Frau Walz, Frau Karbstein, Frau Pfaff, Frau Minet, Frau Weber, Herr Koßmann, Frau Simon, Frau Pfirrmann, Herr Späth

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 29. Juli 2016 )
weiter …
 
Preise und Urkunden für gute Leistungen und SMV-Arbeit
Geschrieben von Administrator   
Mittwoch, 27. Juli 2016

Am letzten Schultag gab es für gute Leistungen sowie für das Engagement in der SMV für einige Schülerinnen und Schüler Preise und Urkunden. Macht weiter so!

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 27. Juli 2016 )
 
Klasse 7 zu Besuch bei der Sonderausstellung „Detektive, Agenten & Spione“ in Speyer
Geschrieben von Kl. 7   
Dienstag, 26. Juli 2016

Gemeinsam mit unseren Lehrerinnen Frau Simon und Frau Veith besuchten wir die interaktive Sonderausstellung Detektive, Agenten & Spione im Historischen Museum in Speyer. Schon um halb 8 ging unsere Fahrt nach Speyer in der Pfalz los. Dort angekommen hatten wir noch etwas Zeit in kleinen Gruppen die Stadt zu erkunden. Anschließend gingen wir zum Museum. Unser Guide empfing uns und stattete uns mit Headset aus, damit wir bei der Führung auch alles gut verstehen konnten. Das Museum war sehr interessant.

weiter …
 
Kollision voraus! - Kinobesuch der Klasse 7 in Karlsruhe
Geschrieben von Kl. 7   
Dienstag, 26. Juli 2016

Am Mittwoch, den 18.07.2016, besuchten wir, die Klasse 7, das Kino am ZKM in Karlsruhe in Begleitung von Frau Veith und Frau Walz. Wir trafen uns um halb 9 an der Schule um gemeinsam zum Bahnhof zu laufen. Als wir am Kino ankamen, versorgten wir uns am Kiosk mit Popcorn, Taccos und Getränken. Nun stand dem Kinovergnügen nichts mehr im Wege. Es dauerte dann auch nicht lange bis der Film „Ice Age- Kollision voraus!“ losging. Besonders freuten wir uns über die Klimaanlage, die uns an diesem heißen Sommertag ein cooles Kinovergnügen bereitete:) Wir fanden den Ausflug sehr schön und empfehlen den Film weiter.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 26. Juli 2016 )
 
Tolle Entlassfeier in Bietigheim
Geschrieben von Wirbser   
Montag, 18. Juli 2016

Viel besser kann man eine Entlassfeier kaum gestalten. Denn die 23 Neuntklässler der Hauptschule und 17 Zehntklässler der Werkrealschule Bietigheim/Elchesheim-Illingen organisierten eine Feier, die wirklich keine Wünsche offen ließ. Selbstredend, dass die Klassenlehrerinnen Marietta Minet und Susanne Karbstein zusammen mit Rektor Andreas Koßmann stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler waren. Aber auch sonst waren die Verantwortlichen der Schule und auch Bürgermeister Constantin Braun mit den Leistungen der Entlassschüler sehr zufrieden und so kommt es auch nicht von ungefähr, so fasste Rektor Koßmann zusammen, dass die Entlassschüler allesamt eine Lehrstelle haben oder sich auf fortführenden Schulen weiterbilden. Mit einem ideenreichen Theaterstück „Beim Friseur“ von der Klasse 9 sowie einem Tanz und einer Parodie auf die Hitparade eröffneten die Schüler das unterhaltsame und heitere Programm.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. Juli 2016 )
weiter …
 
Projekttage an der Grundschule
Geschrieben von D. Kraft   
Donnerstag, 07. Juli 2016

Die diesjährigen Projekttage fanden vom 29.06.2016-01.07.2016 unter dem Motto „kreative Tage“ statt. Zahlreiche spannende Angebote standen den Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 und 2 sowie 3 und 4 zur Verfügung.

Die Erst- und Zweitklässler konnten ihrer Kreativität in den Projekten „Alles bewegt sich“, „Wir sind draußen, sammeln und bauen mit Naturmaterialien“, „Tiere und Farben Afrikas“, „Drucken ist ein Abenteuer, „Papierbatiken“ und „Wir gestalten einen Ponyhof“ freien Lauf lassen. Es wurden tolle Fahrzeuge gebaut, die Natur beobachtet, Tiermasken erstellt, mit verschiedensten Materialien gedruckt, gemalt wie Hundertwasser, tolle Batikbilder erstellt und ein Ponyhof gebastelt.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 07. Juli 2016 )
weiter …
 
Auf in den wilden Westen .....
Geschrieben von M. Ecker   
Montag, 04. Juli 2016

... hieß es am 14. Juni 2016 für Klasse 5 mit ihren "Häuptlingen". Zunächst ging es in das Badische Landesmuseum nach Karlsruhe - nicht mit Pferd, sondern mit der Bahn. Klasse 5 kennt sich im "Bahnfahren" sehr gut aus und musste sich daher noch nicht mit Spurensuche befassen. Im Museum angekommen, bekamen die Schüler sogleich eine Führung durch die Sonderausstellung "Cowboy und Indianer". Eindrücklich erzählte die Museumspädagogin den Schülern aus dieser besonderen Zeit, gab viele Hintergrundinformationen und stellte auch die einzelnen Vitrinen mit ihrem Inhalt vor, in denen sich z.B. das Originalkostüm aus dem Film "Winnetou" befand u.v.m. Immer wieder band sie die Schüler durch gezielte Fragen ein. Nach der eindrücklichen Museumsführung durften sich die Schüler in die "Szenerie aus Westernstadt und Tipi-Dorf mit Lagerfeuer" begeben.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 04. Juli 2016 )
weiter …
 
Klasse 1a on Tour
Geschrieben von D. Pfitzer   
Montag, 27. Juni 2016

Am 29.06.2016 fuhren wir, die Klasse 1a, bei sonnigem Wetter mit der Stadtbahn nach Karlsruhe. Unser Ziel war der Oberwald. Gemeinsam marschierten wir zu dem großen Spielplatz und mussten uns nach den Strapazen erst einmal stärken. Anschließend erkundeten wir den riesigen Waldspielplatz. Wir tobten, kletterten, spielten mit Ästen und schaukelten. Auf dem Fußballplatz wurde so manches Tor geschossen. Auch den Tieren im Oberwald mussten wir unbedingt einen Besuch abstatten. Besonders beeindruckend waren die Wisente mit ihren Kälbern. Nach einer kurzen Trink- und Vesperpause machten wir uns auf den Heimweg. Müde kamen wir in Bietigheim an und wurden von unseren Eltern in Empfang genommen oder zum Hort begleitet. Nach diesem erlebnisreichen Tag hatten wir viel zu erzählen.


 
Sockenhasen für die Hortkinder von der Aktive AG
Geschrieben von A. Walz   
Mittwoch, 22. Juni 2016

Am Donnerstag, den 09.06.16, besuchte die Aktive AG der GWRS Bietigheim mit Frau Walz und Herr Lösch die Kinder vom Hort Eulennest. Mit selbstgenähten Sockenhasen überraschten die aktiven Bastler die Kleinen. Ein mutiger Sechstklässler ergriff das Wort und stellte die Gruppe mit ihren Mitbringsel vor. Natürlich durften sich die Hortkinder einen Sockenhasen und somit ihren „Paten“ aussuchen. Eineinhalb Stunden lang spielten schließlich Groß und Klein gemeinsam auf dem sonnigen Hof und hatten viel Spaß.

Über die kommende Aktion der Aktive AG dürfen sich die Bewohner des Seniorenzentrums Haus Edelberg  freuen…


 
Besuch im Badischen Landesmuseum am 22.04.2016
Geschrieben von M. Ecker   
Donnerstag, 28. April 2016

Den Steinzeitmenschen auf der Spur

Im Rahmen des WZG-Themas „Steinzeit“ lernten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5 die Entwicklung des Menschen kennen und setzten sich mit den in der Steinzeit lebenden Tieren auseinander. In verschiedenen Arbeitsgruppen erarbeiteten sie die Tiere wie Höhlenbär, Mammut, Säbelzahntiger u.a., recherchierten teilweise im Internet und erstellten Plakate. Manch einen sah man mit Zollstock "bewappnet" auf Entdeckungstour im Schulhaus, um den Größenvergleich eines Tieres mit einem Alltagsgegenstand nachzuvollziehen. Ein Mammut so lang wie ein Polizeiauto oder eine ausgeklappte Tafel ......

Geschichtliche Themen können eigentlich nicht langweilig sein, insbesondere dann nicht, wenn man sich lebendig damit auseinandersetzen kann ...

Die Schüler erfuhren, dass sämtliche Teile des Mammuts verwertet wurden und so nichts mehr übrig blieb.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 28. April 2016 )
weiter …
 
Offene Ganztagsschule in Klasse 1 startet 2016/2017
Geschrieben von Administrator   
Dienstag, 19. April 2016

 

Im Schuljahr 2016/2017 haben die neuen Erstklässler die Möglichkeit, an vier Tagen in der Woche (Montag -Donnerstag) von 7.30 - 14.30 Uhr am Ganztagsbetrieb der Schule teilzunehmen. Das Angebot ist freiwillig. Zudem bietet der Schülerhort Eulennest weitere Betreuungszeiten vor und nach dem Ganztagsbetrieb an.

Genauere Informationen können Sie dem Info-Flyer (oben als pdf-Dokument) entnehmen.

Anmeldeformulare finden Sie untenstehend (pdf-Dokumente).

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Schule 07245/93310 oder den Schülerhort 07245/9198488 wenden.

   

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. April 2016 )
 
Schüler und Betriebe im Gespräch – erfolgreiche fünfte Kontaktbörse an der GWRS
Geschrieben von A. Korte   
Montag, 11. April 2016

„Viele Fragen zu den Firmen stellen, sich über die Anforderungen der Ausbildungsberufe informieren und sich erkundigen, welche Fächer wichtig sind und welche Voraussetzungen man für diesen Beruf mitbringen muss“.  Das und vieles mehr war das Ziel der fünften Kontaktbörse an der Werkrealschule in Bietigheim/Elchesheim-Illingen. „Die Schülerinnen und Schüler waren sehr gut vorbereitet, stellten viele Fragen und es war eine entspannte und ruhige Atmosphäre“, so Frau Schlager von der Firma Lidl.

Das Konzept der Kontaktbörse geht auf, es fand ein reger Austausch zwischen den Betrieben und den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8,9 und 10 statt.

An diesem Vormittag waren die Firmen Lidl, Daimler, Brillux, Smurfit Kappa Baden Karton, dm Drogeriemärkte und ARKU Maschinenbau vertreten. Zudem war Frau Schneider vom Kindergarten St. Gabriel, die AOK und die Gemeinde Bietigheim vor Ort, um sich den vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen.

weiter …
 
Anmeldung Gemeinschaftsschule
Geschrieben von Administrator   
Dienstag, 01. März 2016

Anmeldetermine für die Gemeinschaftsschule Bietigheim Klassenstufe 5

Die Anmeldung findet im Schulgebäude in der Schulstr. 9 in Bietigheim an folgenden Tagen statt:  

Mittwoch, 16. März 2018 von 8.00 - 12.00 Uhr und

Donnerstag, 17. März 2016 von 8.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat. Mitzubringen ist das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde. 

Sie können das Anmeldeformular (siehe unten) gerne vorab ausfüllen und zur Anmeldung mitbringen.  

Bei Fragen können Sie gerne unter Tel.: 07245/93310 Kontakt mit uns aufnehmen.

 
 Anmeldeformular Gemeinschaftsschule (zum Ausfüllen am PC)
 Anmeldeformular Gemeinschaftsschule (Blanko-Audruck)
 
Info-Broschüre als pdf-Dokument herunterladbar.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 01. März 2016 )
 
Bietigheim wird Gemeinschaftsschule
Geschrieben von Administrator   
Dienstag, 16. Februar 2016

Der Antrag auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in Bietigheim wurde Anfang Februar 2016 genehmigt. Im Schuljahr 2016/2017 startet nun die neue Klassenstufe 5 offiziell als Gemeinschaftsschule.

Um die Ideen und Arbeitsweise in der Gemeinschaftsschule vorzustellen, laden wir Sie und Ihre Kinder recht herzlich am Freitag, 26.02.2016, von 17.00 - 20.00 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür nach Bietigheim ein.

(Aus GWRS wird GMS --> Logo anklicken)

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Februar 2016 )
 
Übergabe des Bazarerlöses an Reha-Südwest
Geschrieben von K. Veith   
Dienstag, 23. Februar 2016

Am Mittwoch, den 18.2.2016 übergaben vier Schüler der Grund- und Werkrealschule Bietigheim mit ihrer Vertrauenslehrerin Frau Veith eine Spende über 830 Euro an das Sozialpädagogische Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderung in Karlsruhe, welches zur Reha-Südwest GmbH gehört.  Herzlich wurden wir von Martin Schmitt, dem pädagogischen Leiter der Einrichtung, empfangen. Vor Ort erhielten die Schüler eine kleine Einführung zum Konzept und zum Auftrag des Wohnheims. Danach konnten sie bei einer kleinen Hausführung sehen, wie die Kinder leben und wohnen. Auch stellte Herr Schmitt den Schülern einige der besonderen therapeutischen Materialien vor, die von der Spende für die Bewohner angeschafft wurden.

Von links: Emirhan, Rico, M. Schmitt, Marlène, Flavio, K. Veith, T. Hahn

 
Rückblick Adventsbazar
Geschrieben von Administrator   

Der Adventsbazar war wieder eine gelungene Aktion bei der Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam einen besinnlichen Mittag gestaltet haben. Selbstgebasteltes, Kulinarisches und tolle Aktionen zogen wieder viele Besucher an. Neben der Unterhaltung und dem geselligen Zusammensein kam auch der karitative Aspekt der Veranstaltung nicht zu kurz.

Vorab hat die SMV (SchülerMitVerantwortung) entschieden, dass ein Teil der Einnahmen aus dem Adventsbazar dieses Jahr dem Sozialpädagogischen Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderung der Reha-Südwest zu Gute kommen soll. Im Zuge des Adventsbazars wurde ein Gesamtspendenerlös von 830 Euro erbracht. Unser besonderer Dank gilt den vielen Helfern und Unterstützern, die sich an dieser alljährlichen Aktion beteiligten.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 23. Februar 2016 )
 
Weihnachtsaufführung der Theater- und Musik-AG
Geschrieben von R. Schlechtendahl   
Dienstag, 26. Januar 2016

Auch in diesem Schuljahr gab es wieder ein Weihnachtsmusical an der Grundschule Bietigheim zu sehen, das die Theater- und Chor-Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Lepper, Frau Eich und Frau Schlechtendahl vorbereitet hatten. Im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde  konnten die Kinder ihr Können auf der „echten Bühne“ gleich mehrfach zeigen. Dabei  beobachteten und kommentierten „Die kleinen Weihnachtsengel“ Marias und Josephs Suche nach einer Herberge für die Nacht und die Geburt des Jesus-Kindes.

weiter …
 
Mit Alterssimulationsanzügen neue Erfahrungen gesammelt
Geschrieben von Administrator   
Freitag, 22. Januar 2016

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 bekamen am 22. Januar im Fach „Gesundheit und Soziales“ Besuch von Frau Fischer, ehemalige Kollegin der Werkrealschule und Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats Rastatt e.V., um zusammen mit den Schülerinnen und Schülern ein Projekt mit Alterssimulationsanzügen durchzuführen. Der Kontakt kam über Frau Steimel, Lehrerin im Fach „GuS“, zustande. Diese Anzüge sind komplexe Systeme, die jüngeren Menschen die Möglichkeit bieten, in die Erfahrungswelt älterer Menschen einzutauchen.

Durch die mit diversen Hilfsmitteln simulierten körperlichen Einschränkungen wird erfahrbar, wie sich Altersveränderungen auf die Beweglichkeit, die Wahrnehmung und das Leben allgemein auswirken.

Die Schülerinnen durften durch verschiedene Übungen mit zwei Alterssimulationsanzügen sowie Sichteinschränkungsbrillen, Gehördämpfer und Schmerzsocken erleben, wie sich krankheitsbedingte Einschränkungen wie unbewegliche Knie, gelähmter Arm, Sichtfeldeinschränkung und Schwerhörigkeit im Alltag auswirken.

Von links: Kerstin, Patrick, Frau Steimel, Ann-Kathrin, Melissa, Selena

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 22. Januar 2016 )
weiter …
 
BauBus in Klasse 8
Geschrieben von A. Korte   
Dienstag, 12. Januar 2016

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien besuchte uns der BauBus, ein multimedial ausgebauter Linienbus, der den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 der GWRS Bietigheim/Elchesheim-Illingen auf anschauliche Weise die zahlreichen Berufe am Bau vorgestellte.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. Januar 2016 )
weiter …
 
Ausstellung „Unsere Textilien in Zahlen“
Geschrieben von N. Simon   
Sonntag, 20. Dezember 2015

Am Freitag, den 18. Dezember 2015, versammelten sich in der großen Pause Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen der Werkrealschule Bietigheim/Elchesheim-Illingen im Aufenthaltsraum. Hier stellte die siebte Klasse mit Hilfe von Plakaten ihre Ergebnisse aus dem Projekt „Unsere Textilien in Zahlen“ vor.

Im Zentrum standen folgende Fragen: Wie viele Textilien (Kleidung, Schuhe, Taschen …) haben wir? Nutzen wir alles, was wir haben? Was machen wir mit den Sachen, die wir nicht mehr tragen?

Hierzu haben die Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse im WAG-Unterricht einen Fragebogen erstellt und anschließend ausgefüllt. Im Mathematikunterricht haben sie die gewonnenen Ergebnisse mit Hilfe von Kreis- und Säulendiagrammen anschaulich aufbereitet.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. Dezember 2015 )
weiter …
 
Weihnachtliches Backen
Geschrieben von Kerstin, Klasse 9   
Sonntag, 20. Dezember 2015

Am Donnerstag, den 10. Dezember  hatte die WAG-Hauswirtschaftsgruppe der Klasse 9 unsere 5. Klasse zu einer weihnachtlichen Back- und Bastelaktion eingeladen. Gespannt, was wohl kommen würde,  fanden sich die Kinder in der Schulküche ein und nach einer kurzen Begrüßung ging es auch schon los. Während ein Teil der Klasse zuerst fleißig Buttergebäck herstellte und verzierte, bastelte die andere Gruppe im Nähraum an ihren Nikoläusen aus Holz.

weiter …
 
Einladung zum Adventsbazar an der GWRS Bietigheim/Elchesheim-Illingen
Geschrieben von K. Veith   
Montag, 16. November 2015

Die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Werkrealschule Bietigheim/Elchesheim-Ilingen laden alle recht herzlich zum diesjährigen Adventsbazar am Mittwoch, den 25.11.2015 von 15.00-18.00 Uhr im Gebäude der WRS Bietigheim ein.

Neben dem Verkauf von selbst gemachten Dekoartikeln, die auf den Advent einstimmen, können Sie bei zwei Tombolas Ihr Glück versuchen oder entspannt in der Cafeteria verweilen, wo Sie Klasse 7 mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffeespezialitäten verwöhnt. Für den großen und kleinen Hunger ist gesorgt: Es kann zwischen Würstchen, Waffeln, Schokoäpfeln und leckeren Plätzchen gewählt werden.

Kreativ werden können die Kinder beim Gestalten von Ansteckknöpfen oder Herstellen von Geschenkanhängern. Für die richtige Stimmung im Advent, können Teelichtgläser gebastelt werden. Beim Kinderschminken können sich die Kinder verwandeln und zwischen verschiedenen Motiven wählen.

Die Hälfte des Erlöses kommt dieses Jahr der „Reha-Südwest“ zugute, die Menschen mit und ohne Behinderung berät, fördert und begleitet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. November 2015 )
 
Backaktion der Werkrealschüler an Sankt Martin
Geschrieben von M. Romero, A. Walz   
Dienstag, 17. November 2015

Im Rahmen der pädagogischen Freizeit an der Ganztagsschule, der „Aktive AG“, unter der Leitung der Schulsozialarbeiterin Mariella Romero und der Bundesfreiwilligendienstleistenden Anna Walz, haben die Kinder der Werkrealschule Bietigheim selbst einen Besuch im Hort Eulennest organisiert.  Doch was war das Besondere an diesem Besuch?

Nach Anfangs gemeinsamen Überlegungen der Kinder stand der Gedanke einer Backaktion im Raum.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. November 2015 )
weiter …
 
29 neue Schülerhelfer ausgebildet
Geschrieben von M. Romero   
Dienstag, 17. November 2015

Da das Schülerhelferprogramm an unserer Schule bei den Schülern der 3. und 4. Klasse im vergangenen Schuljahr sehr gut ankam, haben wir uns in diesem Schuljahr entschlossen, noch mehr Kinder auszubilden. Insgesamt waren es am 11. November 29 Kinder, die eifrig und mit großem Interesse an der Ausbildung teilgenommen haben.

Wie die letzten Jahre wurde das Schülerhelferprogramm am Projekttag  „Sozialer Tag“  von Frau Romero (Schulsozialarbeiterin) mit Unterstützung von Frau Walz (BFD) durchgeführt. Frau Krempe, Mitglied des Deutschen Roten Kreuzes, begleitete die Ausbildung mit ihrem Fachwissen.

weiter …
 
Lehrerausflug ins Badische Schulmuseum
Geschrieben von K. Veith   
Montag, 26. Oktober 2015

Mit einem gemeinsamen Mittagssnack starteten wir den diesjährigen Lehrerausflug. Gut gestärkt ging es mit Bahn und Bus nach Karlsruhe Palmbach zum Badischen Schulmuseum. In der ehemaligen Waldenserschule empfing uns Frau Zimmermann. Zunächst besichtigten wir das Schulgebäude, das mit viel Herzblut eingerichtet ist. Bei selbstgebackenem Kuchen und Heißgetränken durften wir uns danach an die liebevoll gedeckte Kaffeetafel setzen und den spannenden Erzählungen von Frau Zimmermann lauschen.

Frau Kölmel und Herr Späth mit ihren neuen Schulranzen.

Und dann wurde aus Lehrern wieder Schüler. „Fräulein Lehrerin“ führte ein strenges Regiment.  Bei Reinrufen ging es sofort in die Ecke und bei falscher Antwort musste auf ein Stück Holz gekniet werde.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. Oktober 2015 )
weiter …
 
Bei uns wird Inklusion gelebt .....
Geschrieben von M. Ecker   
Freitag, 16. Oktober 2015

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne  ..."

Jeder Anfang ist spannend, doch dieser ganz besonders.

Nach 4 Jahren gelungener Kooperation an der Grundschule machten sich die ehemaligen Schüler/innen der Außenklasse gemeinsam mit 12 anderen Schüler/innen auf den Weg in eine "inklusive" 5. Klasse.

Beim gemeinsamen Sinnesparcour.

Gespannt, neugierig und vorbereitet auf einen guten Start begleiteten wir die neue Fünfte auf ihrem Weg. Die ersten beiden Wochen fanden viele gemeinsame Aktionen statt wie z.B. Zoobesuch, Schulhausrally in durchmischten 3-er Gruppen, Märchen-erzählerin und Übernachtung im Schulhaus.

Im Karlsruher Zoo

Wir erzählten den Schülern die Geschichte "Manuel erlebt die Welt anders", tauschten uns über Schwächen und Stärken aus. Die Schüler erlebten einen Sinnesparcours. Wie fühlt es sich an, wenn man nicht so gut sehen, tasten kann...?


weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 51 von 315